Angebote für Mädchen & Frauen

Tiergestützte Arbeit

Pferde und Hunde besitzen eine große Faszination und Anziehungskraft für viele Mädchen. mixed pickles hat die tiergestützte Pädagogik konzeptionell fest verankert und will Mädchen Zugänge und Kontakt zu Hunden und Pferden ermöglichen. Wir bieten Projekte und Gruppen mit zertifizierten Therapiehunden an und führen Kooperationsprojekte mit Pferdehöfen durch. Zur Zeit gibt es zwei feste Gruppen für Mädchen, bei denen die Hunde zum Einsatz kommen.

Ziele in der tiergestützten Arbeit sind, je nach Schwerpunkt des Einsatzes,

  • Selbstvertrauen und Selbst- bewusstsein verbessern
  • Kommunikation verbessern
  • Ausbau sozialer Kompetenzen
  • Abbau von Ängsten gegenüber Hunden
  • Zugewinn an Handlungssicherheit im Umgang mit Hunden
  • Spaß erleben

Voraussetzungen für den Einsatz von Hunden

Um Hunde sinnvoll pädagogisch einzusetzen, müssen mehrere Faktoren gegeben sein:

  • der Hund muss wesensgeprüft sein, d.h. er muss in allen Situationen
    freundlich gegenüber Menschen sein. Außerdem muss er stresserprobt
    und gelassen reagieren.
  • Der Hund muss einen sehr guten Grundgehorsam besitzen.
  • Der Hund muss regelmäßig geimpft und entwurmt sein.
  • Die / der HalterIn sollte sich um- fassend mit den theoretischen
    Grundlagen tiergestützter Pädagogik auseinandergesetzt haben.
  • Das Therapie-Hunde-Team sollte gemeinsam eine einschlägige
    Ausbildung absolviert haben.

Projektformen

Wir bieten unterschiedliche Projekte „rund um den Hund“ an

  • Wochenendseminare
  • Fortlaufende Gruppenangebote
  • Schulprojekte
Gruppengröße: 6 bis 10 Mädchen verschiedener
Altersstufen
Kosten: Nach Absprache
Ort: Die Seminare finden bei mixed pickles
statt. Wir kommen auch gerne in Ihre
Einrichtung. Sprechen Sie uns an.

Infomaterial runterladen

Weitere Angebote für Mädchen und Frauen

Mädchen- und Frauentreff

Seminare und Projekte

Medien /
Kultur

Tiergestützte
Arbeit